Körperkerzen Chakra

Allgemeines über die Chakratheorie.

Die Chakren kann man sich als Energiewirbel vorstellen, die Energien von außen aufnehmen und dem menschlichen Energiesystem zuführen. Laut der Chakratheorie ist die Energieaktivität in den sieben Haupt-Chakren am stärksten. Die Arbeit mit Chakren lässt Lebensenergie wachsen. Ist der Energiefluss gestört, können Disharmonien auf seelichser, körperlicher und geistiger Ebene die Folge sein. Die Chakren kann man auf verschiedene Weisen harmonisieren, zum Beispiel mit Hilfe von Farben, Musik, Aroma-Ölen und Edelsteinen.   

Anwendungsempfehlung
Chakrakerzen können auf alle gut erreichbaren Chakrapunkte aufgesetzt werden. Sie werden oft als schmerzstillende und entzündungshemmende, lympatisch reinigende Stimulationsmittel angewendet. Sie können als Einzelbehandlung,komplementärmedizinisch z.B. als Teil einer Massage) und periodisch wiederkehrend angewendet werden. Es wird nicht empfohlen während derselben Behandlung mehr als drei Chakrapunkte zu behandeln. Wenn mehrere Chakrapunkte behandelt werden sollen, arbeiten Sie sich von unten (Wurzelchakra) Punkt für Punkt nach oben (Kronenchakra) durch.   

Chakrafarben und Düfte unserer Chakrakerzen
Violett – Lavendel
Dunkelblau – Muskatellersalbei
Hellblau – Eukalyptus
Grün – Fichte
Gelb – Kamille
Orange – Orange
Rot – Geranium 

 

Die Anwendung von Körperkerzen und Chakrakerzen kann ohne Beschränkungen erfolgen. 

 

Wichtiger Hinweis: Die Ohrkerzen- und Chakrakerzenanwendung ersetzt die professionelle ärztliche Behandlung nicht. Bei dauerhaften Beschwerden sollten Sie unbedingt Ihren Arzt/Facharzt/Therapeuten konsultieren!