Edelsteine – magische Kräfte durch universelle Urgewalten 

 

Edelsteine gehören zu den größten Schätzen der Erde, universelle Urgewalten haben den  Steinen magische Kräfte verliehen. Schon in der Bibel ist ihr spiritueller Einfluss beschrieben. Edelsteine entfalten ihre Schönheit als kostbarer Schmuck oder dekorative Wohnaccessoires, doch seit Jahrtausenden wird ihnen auch eine heilende Wirkung nachgesagt.

 

Durch ihre stabilen Schwingungen erzeugen Edelsteine eine Schutzwirkung und steigern die inspirativen Kräfte. Das Trinken von Edelsteinwasser gilt als effiziente Methode zur Steigerung des seelisch-körperlichen Wohlbefindens.

 

In der Astrologie sind jedem Sternzeichen aufgrund ihrer facettenreichen Charaktereigenschaften mehrere Edelsteine zugeordnet. Die besondere Verbindung resultiert aus astrologischen Beobachtungen. Sternzeichen-Steine bringen positive Wesenszüge hervor und gleichen negative aus. Folgend die Sternzeichen und ihre Edelsteine:

 


 

 

  • Widder: roter Jaspis, Amethyst,Karneol, Hämatit, Rosenquarz, Rubin
  • Stier: Aventurin, Achat, Rosenquarz, Chrysokoll
  • Zwilling: Bernstein, Bergkristall, Tiegerauge
  • Krebs: Calcit, Mondstein, Rosenquarz, Labradorit
  • Löwe: Bergkristall, Bernstein, Tiegerauge, Citrin
  • Jungfrau: Amethyst, Bernstein, Sodalith, Rutilquarz,  
  • Waage: Chrysokll, Jaspis, Malachit, Rosenquarz
  • Skorpion: Achat, Fluorit, Malachit
  • Schütze: Amethyst, Lapislazuli, Sodalith
  • Steinbock: Onyx, Bergkristall, Obsidian
  • Wassermann: Türkis, Fluorit
  • Fische: Hämatit, Achat, Amethyst, Türkis